Zusammen malen

Am 22.09. möchten wir zusammen malen, ein Bild mit See und Margareten.See und Margereten

http://risuy.info/archives/category/free

Advertisements

Medienworkshops -Empowerment von Freiburgerinnen

Im interkulturellen Medienbildungsprojekt „Empowerment von Freiburgerinnen“ stellt Kommunikation & Medien e.V. unterschiedliche Qualifizierungsmodule für Frauen zusammen, um die Medienkompetenz von Frauen zu fördern. Für die Belegung der Medienworkshops gibt es am Ende eine Teilnahmebescheinigung.

Fotografie und Bildbearbeitung – Grafikprogramm GIMP ( Freeware)
Bilder im Internet
Referentin:
Irene Schumacher
FR 3. Juli 20159:30 bis 12:30 Uhr
Filmeinführung:
Basics Interviewführung, Bildgestaltung, praktische Übungen vor und hinter der Kamera
Referentinnen:
Irene Schumacher/Jasna Karadinovic
MO 6. Juli 20159:30 bis 12:30 Uhr
Einführung Social Media / Blogbeiträge mit WordPress
Text verfassen, Fotos bearbeiten, Fotogalerien erstellen, Netzwerk
Referentin:
Irene Schumacher
FR 10. Juli 20159:30 bis 12:30 Uhr
Filmschnitt: Einführung und praktische Übungen am Beispiel von bestehenden Interviews Referentin: Irene Schumacher/ Jasna Karadinovic FR 10. Juli 201513:30 bis 17:00 Uhr
(Termin wird verschoben bitte nachfragen)
Film für Fortgeschrittene
Filmkonzeption, Filmgestaltung, Filme für Soziale Netzwerke,
Referentinnen:
Irene Schumacher
FR 31. Juli 20159:30 bis 12:30 Uhr
Interkulturelle Kommunikation Referentin: Evelyn Gierth MO 19.Oktober 9:30 bis 12:30 Uhr

Alle Workshops sind kostenlos

Gefördert vom Ministerium für Integration Baden-Württemberg und dem Büro für Migration und Integration der Stadt Freiburg.


Anmeldung erforderlich!
Irene Schumacher; Medienpädagogin, Filmemacherin
schumacher(at)kommunikation-und-medien.de
Kommunikation & Medien e.V. :
Stühlingerstr. 8; 79106 Freiburg

Nadelfilzen

Im März findet in der Teestube ein Filzkurs mit Astrid Mischlich statt.
Liebe Damen,
Von 9.30-12.30 Uhr können Sie diese “trockene” Filztechnik kennenlernen und ausprobieren. Sie kommt völlig ohne Wasser und Seife aus.
Gefilzt wird mit einer speziellen Nadel. Damit können aus Wollvlies Figuren modelliert und die Arbeiten filigran verziert werden.
2015-03-01 18.38.14[1]

ZUMBA-Kurs in Littenweiler!

Am 6. Mai 2014 startete nun auch im Rahmen der interkulturellen Teestube in Littenweiler ein kostenloser Zumba-Kurs mit der erfahrenen Zumba-Trainerin Zuleika Flores de Simon aus Peru.

Der Kurs wird bis 8. Juli 2014 angeboten und findet immer dienstags um 10 Uhr in der Kappler Str. 25, Freiburg –Littenweiler, in den Nebenräumen der Auferstehungskirche (rechts vom Haupteingang) statt.
Bitte bequeme Kleider und Schuhe mitbringen.

Was ist ZUMBA?
Zumba ist ein einzigartiges und feuriges Tanz-Fitness-Programm, kombiniert aus Aerobic und dynamischen Tanzschritten von Salsa, Cumbia etc. zu explosiven lateinamerikanischen und internationalen Rhythmen. Man braucht keine Vorkenntnisse, denn Zumba ist sehr einfach zu erlernen. Spaß und gute Laune für alle Altersklassen mit und ohne Erfahrung garantiert!

Das Angebot ist kostenlos. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Ich freue mich auf das gemeinsame Fitness-Tanzen und auf den interkulturellen Austausch bei Tee und Kaffee mit Euch!

Lena Gehring

Interkulturelle Teestube in Littenweiler
Wann: dienstags, von 9 bis 12 Uhr
Wo: Kappler Str. 25, Freiburg –Littenweiler, in den Nebenräumen der Auferstehungskirche (rechts vom Haupteingang)

teestube@diakonie-freiburg.de
0160 / 955 78 516
https://frauenstaerken.com/

Interkultureller und interreligiöser Dialog

.
Einladung zum Interkulturellen und interreligiösen Dialog zwischen Christen und Muslimen für Frauen:

Dienstag, 22. Mai 2012
von 9.00 bis 12.00 Uhr

in den Räumen der Auferstehungsgemeinde
Freiburg-Littenweiler
Kappler Str. 25

„Die Verwirklichung des Menschen geschieht im Dialog: in der doppelten Fähigkeit, zu reden und zuzuhören, zu antworten, aber auch darin, sich vom Wort treffen zu lassen. Anders gesagt: Dialog, das meint die Bereitschaft zur Kooperation.“
— August Heinrich Henckel von Donnersmarck

Interreligiöser Dialog ist der Prozess der Verständigung und des Zusammenwirkens von Gläubigen verschiedener Religionen. Aus dem jeweiligen Glauben heraus ist er sowohl Auftrag als auch Chance für ein friedliches Zusammenleben. Die Begegnung zwischen Menschen christlichen und islamischen Glaubens ermöglicht das Gespräch — nicht übereinander, sondern miteinander. Auf diese Weise können viele Fragen, etwa die nach dem Verhältnis von Religionen und der Stellenwert der Frau und Familie in Islam und in Christentum angesprochen und geklärt werden. Darüber hinaus können Frauenbilder in Christentum und in Islam diskutiert werden.

Deshalb laden wir Sie herzlich zu unserem „Interkultureller und interreligiöser Dialog zwischen Christen und Muslimen für Frauen“ in den Räumlichkeiten der Evangelischen Auferstehungsgemeinde in Littenweiler ein. Experten aus den jeweiligen Religionen werden uns an dem Tag mit ihren Wissen und Erfahrungen unterstützen und unsere Fragen beantworten.

Während der angegebenen Zeiten gibt es eine kostenlose Kinderbetreuung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf den Dialog!

Ein Angebot des:
Diakonievereins beim Diakonischen Werk Freiburg i.Br. e.V.
Dreisamstraße 3-5
79098 Freiburg

Ansprechpartnerin:
Dilek Gezer 0761-368 91 167
Dipl. Pädagogin (PH)

Frauentreffpunkt in Littenweiler

Sie sind zum FrauenStärken-Treffpunkt Littenweiler herzlich eingeladen!

  • Wir treffen uns am Dienstags, von 9.00-12.00 Uhr. Kommen Sie vorbei!
    We meet on Tuesdays, from 9.00-12.00. Come on by!
  • Marina Danner ist Ihre Ansprechpartnerin vor Ort.
    Marina Danner is your on-site contact person.

FrauenStärken KappelAdresse:
Gemeindehaus der Auferstehungsgemeinde
Kappler Str. 25
79117 Freiburg
Auf dem Stadtplan anzeigen / Show on map